The Rhine Area Pipes & Drums vor dem Rathaus Düsseldorf

 

Nach intensiver Lehrzeit bei Experten der Britischen Rheinarmee wurde 1977 die Dudelsackband THE RHINE AREA PIPES & DRUMS DÜSSELDORF gegründet. Ihr ist es gelungen, das schottische Traditionsinstrument in Deutschland weitergehend populär zu machen Professionell ambitioniert, entwickelten die Musiker der Band schon bald ihren eigenen Sound. Die eher durchdringenden Töne der "Pipes" werden durch ausgereifte Harmonien und markante Baßläufe moderner Keyboards zu einem vollen Klangbild ergänzt.

Traditionelle Märsche wie "Scotland the Brave", "Killaloe" oder "The Garb of Auto Gaul', das weltbekannte "Amazing Grace" und neue Kompositionen wie "Highland Cathedral", "Carillon" sowie die feierliche Hymne "The Day is Ended", bekommen einen ganz neuen, interessanten Klangcharakter. Dieser spricht auch Hörer mit nichtschottischer Mentalität an und bereitet Ihnen einen aussergewöhnlichen Musikgenuss.
Viele Engagements zu Musikshows und Stadt-festen sowie für den Rundfunk und das Fernsehen machten die Düsseldorfer Pipe Band auch über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus bekannt.

Zahlreiche gemeinsame Auftritte mit englischen, irischen und schottischen Regimentskapellen zeigen, daß die RHINE AREA PIPES & DRUMS DÜSSELDORF selbst von ihren Vorbildern längst akzeptiert werden. Ihre Musik ist somit auch ein Bindeglied deutsch - britischer Freundschaft.

Go to top